5. Spieltag: BeachBastards Berlin (HTW) – FC Liria 5:19

Es ist schwer, hier sachlich zu bleiben. Die starken Blöcke seitens des Gegners genügen in Zeitfenstern von nicht länger als 5min pro Halbzeit uns so viel Tore einzuschenken, dass wir uns davon haben völlig demoralisieren lassen. Völlig desolat ist die Abwehr samt Torwart, die sich innerhalb von 1:30min schnell mal 4 Tore einschenken lässt. Die Offensive kommt auch nicht in Tritt und schießt das erste Tor erst beim Stand von 7:0. Da war das Spiel schon längst verloren, jedoch konnten wir danach auch nichts für unser Torverhältnis tun und stehen somit nach dem 5. Spieltag mit -30 Toren da. Es kann nur besser werden – die Trainingsleistungen in den letzten Wochen lassen auf Besserung in den kommenden Spielen hoffen.

Bastards: Dochow –Kißner, Frank, Jens, Peukert, Micha, Vladi, Tobi
Tore: unbekannt

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicher ist sicher * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.