Zu spät aufgewacht…und abgestiegen!!!

12. Spieltag: BeachBastards Berlin (HTW) – Sparta Lichtenberg  1:4

Im letzten Spiel der Saison 2011/12 der Futsal Landesliga ging es für die BeachBastards Berlin (HTW) gegen Sparta Lichtenberg um Alles oder Nichts!!! Doch anstatt von Beginn an auch dementsprechend aufzutreten, verschliefen wir fast dreißig Minuten des Spiels. Wir leisteten uns in dieser Zeit viel zu viele einfache Ballverluste und schafften es nicht, unsere nur rar gesäten Torchancen zu nutzen, so dass wir zur Pause 0:2 zurücklagen. Die zweite Hälfte lief deutlich besser, auch wenn wir uns anfangs kaum klare Torchancen erspielten. Matze markierte dann aber nach Vorarbeit von Vladi den Anschluss und siehe da, wir wachten endlich auf und schöpften nochmal Hoffnung, das Spiel vielleicht doch noch drehen zu können. Wenige Minuten vor Spielende wechselten wir den Keeper und erhöhten somit den Druck auf die jetzt wackelnden, aber immer über Konter gefährlichen Spartaner. In dieser Phase hatten wir unsere besten Torchancen, ließen sie aber fahrlässig liegen und kassierten folgerichtig wenige Sekunden vor Schluss sogar noch das dritte und vierte Tor. Endstand 1:4 – was nichts anderes bedeutet, als den vorletzten Platz in der Tabelle aufgrund der weniger geschossenen Tore im Vergleich zu Roter Stern eingenommen zu haben und somit in der kommenden Saison unterklassig spielen zu dürfen.

Die Gewissheit tut weh, ist aber wahrscheinlich auch irgendwie gerecht, fehlten uns doch die gesamte Saison über einfach die spielerischen Mittel, um gegen diese Gegner zu mehr klaren Torchancen und somit auch zu mehr geschossenen Toren zu kommen. Was uns aber niemals zum Vorwurf gereicht werden kann, ist, dass wir nicht immer alles gegeben und bis zum Ende leidenschaftlich gekämpft hätten.

Shit happens – Mund abwischen und weiter gehts!!!

Dann eben in der Bezirksliga über mehr Erfolgserlebnisse zu neuer „spielerischer“ Stärke finden, denn der volle Einsatz ist eh‘ Selbstverständnis eines jeden Bastards.

Der direkte Wiederaufstieg kann kommen, denn „die Bastards werden siegen“!!!

Bastards: Thomas – Frank, Jens,Tanne, Matze, Kißner, Robsen, Vladi
Tore: Matze

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicher ist sicher * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.