Stark begonnen – stark nachgelassen!

Mannschaft_FutsalDas erste Pflichtspiel des neuen Jahres stand an und mit dem Rixdorfer SV erwartete die BeachBastards Berlin (HTW) ein weiteres Team aus dem oberen Tabellendrittel. Wir wollten die vielen unglücklichen Spiele aus dem Vorjahr vergessen machen und zeigen, dass wir besser und erfolgreicher spielen können als wir das in dieser Spielzeit bisher gezeigt haben.

Wir starteten gut geordnet ins Spiel und gingen durch Jens sogar recht früh in Führung. Der Ausgleich fiel prompt, doch nach schöner Kombination über Zietsche stellte Matze den alten Vorsprung wieder her. Was dann jedoch passierte, ist in dieser Saison exemplarisch für das Spiel der Bastards. Die Rixdorfer puschten sich hoch und wir verloren den Faden, so dass wir bis zur Halbzeit noch zwei Gegentreffer schlucken mussten und mit 2:3 in die Pause gingen.

Der Rückstand war nicht groß und sollte wieder aufzuholen sein, doch wir kamen einfach nicht mehr richtig ins Spiel und selbst die besten Chancen wurden nicht genutzt – unser größtes Manko derzeit. Ganz anders der Gegner, der seine Chancen eiskalt in Tore verwandelte und am Ende als glücklicher Sieger mit 5:2 vom Platz ging.

Wieder einmal hatten die Bastards ein Spiel, in dem alles möglich war, leichtfertig aus der Hand gegeben und sich durch den Gegner beeindrucken lassen, anstatt selbst zu beeindrucken.

BBB: Rai, Henry, Jens, Zietsche, Robsen, Matze, Fränk
Tore: Jens, Matze

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicher ist sicher * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.