Versöhnlicher Saisonabschluss!

Tanne
Tanne

Auch wenn es am letzten Spieltag der Futsal Bezirksliga gegen das noch punktlose Tabellenschlusslicht FC Berlin 23 ging, wollten die BeachBastards Berlin (HTW) den Gegner auf keinen Fall unterschätzen und sich mit einer konzentrierten Leistung aus der bisher eher verkorksten Saison verabschieden.

Das Spiel begann jedoch zunächst mit einem kleinen Dämpfer, denn FC Berlin 23 ging nach einer kurzen Unachtsamkeit überraschend in Führung, aber wir legten sofort den Schalter um und zeigten, in welche Richtung das Spiel heute gehen sollte. Fränk und Matze drehten mit ihren ersten Toren innerhalb von drei Minuten das Spiel zur 3:1 Führung für die Bastards, welche wir bis zur Halbzeit noch auf 6:1 erhöhen konnten. Das wohl schönste Tor des Tages gelang dabei Tanne, der nach einem klugen Rückpass von Henry zu Oli, dessen präzise Flanke Fränk mit dem Kopf verlängerte, volley in die Maschen traf. Ein Traumtor!

Nach dem Seitenwechsel wollten wir den komfortablen Vorsprung möglichst schnell weiter ausbauen, allerdings liefen wir in den ersten Minuten dem Gegenspieler zu oft hinterher, anstatt ihn auch mal zu attackieren, wodurch wir weniger schnelle Ballgewinne hatten als noch in Hälfte eins. Zudem ließen wir vorne zu viele gute Chancen liegen, so dass es geschlagene elf Minuten dauerte, bevor Jens den Torreigen für unser Team fortsetzen konnte. Wir starteten zum Schlussspurt und am Ende wurde es doch noch ein kleines Torfestival für die Bastards, die letztendlich mit 11:1 gewannen und somit zumindest ein versöhnliches Ende der Saison feiern können.

Wir bedanken uns bei allen, die uns in dieser Saison unterstützt, begleitet und angefeuert haben!

Auf ein Wiedersehen in der kommenden Spielzeit!!!

BBB: Oli, Henry, Zietsche, Jens, Matze, Tanne, Fränk
Tore: Fränk (4), Tanne, Zietsche, Jens (je 2), Matze (1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicher ist sicher * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.